Der Weg zu strahlend weißen Zähnen

Endlich! Der langersehnte Sommer ist in Deutschland angekommen und wird auch erst mal ein paar Tage bleiben. Die Zeit ist günstig, sich nicht nur mit neuen Klamotten auszustatten, sondern das komplette äußere Erscheinungsbild auf Vordermann zu bringen. Für ein strahlend weißes Lächeln stellt unter anderem der Weg in eine Zahnklinik eine Lösung dar. Dort kann man sich einer professionellen Zahnreinigung und Zahnaufhellung unterziehen und so die Zähne wieder in hellem Weiß strahlen lassen.

Die Zahnaufhellung

Die Verfärbungen auf den Zähnen entstehen in der Regel durch den Genuss von Tee, Kaffee oder Zigaretten. Deren Kombination ist sowohl für die generelle Gesundheit als auch für die der Zähne gefährlich, da diese stark angegriffen werden. Nach einem Bleaching sollte man daher auf diese Produkte verzichten. Die Verfärbungen sind dann nicht mehr mittels Zahnreinigung zu entfernen, sondern müssen durch eine professionelle Zahnaufhellung beseitigt werden. Der Zahnarzt führt zu Beginn der Behandlung eine professionelle Zahnreinigung durch, damit die Beläge auf den Zähnen gründlich entfernt werden und der Zahnaufheller seine Wirkung entfalten kann. Dies geschieht meistens einen Tag vor der Behandlung. Am nächsten Tag erfolgt dann die richtige Aufhellung.

Zunächst wird das Zahnfleisch vor dem Wasserstoffperoxid geschützt, mit einem gummiartigen Stoff überzogen und der Aufheller anschließend auf die Zähne aufgetragen. Mit einer Blaulicht-Lampe wird das aufgetragene Mittel nun gehärtet, und die Lösung entfaltet ihre Wirkung auf den Zähnen. Je nach Schweregrad der Verfärbungen müssen mehrere Durchgänge durchgeführt werden, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Die Zähne werden professionell und ohne jegliche Schmerzen langanhaltend aufgehellt. Über Behandlungen dieser Art kann man sich beispielsweise bei DentalPark informieren und viele weitere dentale Leistungen in Anspruch nehmen.


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)