Die Feste feiern, wie sie fallen

Ein Geburtstag ist immer etwas besonderes. Sei es die Volljährigkeit, das Vierteljahrhundert, die goldene 50 oder auch „nur“ der Abschluss eines vollen Jahrzehnts. Doch auch die unrunden Ehrentage dazwischen wollen gebührend gewürdigt werden. Gerade dann, wenn man Freunde und Familie einladen möchte, um das neue Lebensjahr angemessen zu begrüßen.

Damit dies zur Zufriedenheit aller Beteiligten gelingen kann, erfordert es natürlich im Voraus einige Planung.

Mit wenigen Kniffen zur perfekten Party

Beachtet man ein paar Aspekte, muss die Vorbereitung einer unvergesslichen Geburtstagsparty nicht einmal in Stress ausarten:

  • Wahl der Location: Keine Feier kann ohne den passenden Ort stattfinden. Möchte man nicht in die eigenen vier Wände laden, ist beispielsweise gemütlich im Café zu feiern oder eine Bar zu mieten eine Option.
  • Gästeliste: Rechtzeitig verschickte Einladungen sorgen dafür, dass möglichst alle, die man um sich haben möchte, dies auch zeitlich einrichten können.
  • Essen und Getränke: Natürlich möchte an solch einem Abend niemand auf dem Trockenen sitzen oder mit leerem Magen nach Hause gehen müssen.
  • Dekoration: Gerade wenn die Feier unter ein bestimmtes Motto gestellt werden soll, ist es das Tüpfelchen auf dem i, eine entsprechend geschmückte Location zu haben.

Nimmt man sich diese grundlegenden Gedanken zu Herzen, steht einer tollen Veranstaltung im Grunde nichts mehr im Wege.

Die Krux mit dem Geschenk

Doch auch als Gast erfordert es einige Gedanken, schließlich ist das Überreichen eines Geschenks angesichts des Geburtstages ein weltweit gehegter Brauch. Ein Klassiker, mit dem man eigentlich nie etwas verkehrt machen kann, sind Gutscheine wie Rabattcodes für Online Shops. Damit bleibt dem Beschenkten die Möglichkeit erhalten, sich individuell nach seinen eigenen Wünschen etwas Passendes zu gönnen und es kommt nicht zu peinlichen Szenen bei der Geschenkübergabe oder einer Umtauschaktionen im Nachgang. So ist es doch am Schönsten, wenn man mit einem Geschenk den Geschmack des Gastgebers trifft und somit auch ein kleines Dankeschön für die auf sich genommenen Mühen ausdrücken kann.


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)