Lecker Essen in Köln – international und kulinarisch genießen

Für heute bleibt die Küche sauber – keine Hektik mehr im Supermarkt: Einkaufen? Brauchen wir jetzt nicht. Die Gastronomie der Rhein-Metropole Köln bietet schließlich ein facettenreiches Angebot an Restaurants mit allem, was dem Gaumen Freude macht.

Mal wieder himmlisch genießen? Egal ob allein oder in geselliger Runde mit Freunden, so macht Essen Spaß und bietet Abwechslung…

Kulinarische Vielfalt und internationale Küche

Köln, die Stadt am Rhein mit seinen mehr als eine Million Einwohnern, ist weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens bekannt,  nicht nur als Karnevalshochburg. Durch seine Lage und Kölns Wahrzeichen, dem Kölner Dom, lockt die Stadt jährlich tausende Besucher zu einem Besuch in die Stadt – bei dem neben dem klassischen Kölsch auch die hiesige Gastronomie-Szene gerne und ausgiebig getestet wird. Die Auswahl und das Angebot gleichen dabei einer Reise durch die Küchen dieser Welt.

Die exotische Welt der indischen Küche präsentiert das Gate to India  nahe der Station Zülpicher Platz. An Wochentagen mittags von 12.00 bis 14.30 Uhr und abends von 17.30 bis 23.00 Uhr erlebt man hier, wie traditionelle Speisen mit duftenden Gewürzen verfeinert werden. An den Wochenenden können die Gäste durchgängig von 13.00 bis 23.00 Uhr Hauptgerichte ab 8 Euro genießen. Das Klischee, die Deutschen würden nur Haxe mit Knödeln essen, bestätigt sich auch einige Häuser weiter nicht, denn auch hier trifft man auf asiatische Spezialitäten im feinen „Kim-Long„. Mit chinesischen, thailändischen und vietnamesischen Kompositionen entführt einen die Küche wochentags ab 11.30 und sonntags von 13.00 bis 22.00 Uhr in die fernöstliche Welt. Die phantasievoll angerichteten Hauptgerichte gibt es bereits ab 4,60 Euro. Besonders die Mittagstische sind bei den Großstädtern beliebt. Wahrlich ein Luxus, sich nach Herzenslust bekochen zu lassen.

 Familienfreundlichkeit wird groß geschrieben

Doch was ist mit den Pizza und Pasta begeisterten Kindern? Für den unschlagbaren Preis ab 3,90 Euro für ein Hauptgericht ist das Restaurant „Hansa-Gourmet“ ideal für einen Besuch mit der gesamten Familie. Die Entführung nach „Bella Italia“ belohnt mit leckeren Fleisch- und Gemüsespeisen aus der Mittelmeerregion. Wer asiatische und italienische Speisen liebt, sollte in der Weyerstraße das 2-con Köln aufsuchen. Die Köche kredenzen ihren Gästen täglich ab 11.00 und am Wochenende ab 12.00 bis 22.15 Uhr asiatische Köstlichkeiten und wohlschmeckende mediterrane Speisen ab 5 Euro.

Online-Lieferdienste: eine gute Alternative

Ideal, wenn man einzigartigen Service und Geschmack direkt in seinem Restaurant vor Ort erleben kann.  Wem die Zeit dazu fehlt und sein Lieblingsessen auch zu Hause genießen möchte, findet unter den angegeben Links oder auf Lieferdienst-Plattformen (beispielsweise hier) die Speisekarten und kann alle Gerichte auch bequem zu sich nach Hause liefern lassen.

Bon Appetit!

Foto: © Robert Kneschke – Fotolia.com


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)