Wo trödeln so schön ist: Antik- u. Designmarkt im Rheinauhafen am 07.10.12

Trödeln ist einfach fantastisch: Zwischen Kuriositäten, Extravagantem & Antikem stöbern, sein Herz an ein besonders schönes Exemplar hängen und manchmal auch in Erinnerungen schwelgen. All das können wir jetzt wieder. Denn der Antik- und Designmarkt macht erneut Halt im Rheinauhafen…

Rund 80 Händler hat die Agentur Cölln Antik&Design eingeladen, um die Besucher erneut mit auf Zeitreise zu nehmen: Es wartet ein buntes Angebot quer durch die Epochen des vergangenen Jahrhunderts.

Emailleschilder – darunter auch seltene Einzelstücke, Modeschmuck und Hüte aus Amerika (1920er bis 1950er Jahre) sowie edle Handtaschen verleiten die Besucher zum Suchen und Sammeln und vielleicht auch ein besonderes Schnäppchen zu machen.

Antikliebhaber staunen und freuen sich über die zahlreichen Stände mit hochwertigem Schmuck, Glas und Porzellan, Uhren, Bestecke aus Silber, Bronzen und edlen Möbelstücken aus der Zeit der Jahrhundertwende.

Ob Antik oder farbenfrohes 50er-70er Jahre Design – für Sammler schlagen die Herzen am Sonntag ein bisschen höher. Die Gastronomie vor Ort sorgt für den Genuss des Gaumens und den Kräftenachschub.  Besucher können wie immer bequem in der Tiefgarage parken und so ihre gefundenen Schätzchen adäquat nach Hause bringen. Denn die 1,5 km lange Tiefgarage unter dem Elisabeth-Treskow-Platz löst das Park-Problem.

ThirtyUp meint: Einem Sonntagausflug mit Shopping- und Schmöker-Charakter steht also nichts im Wege. Die Redaktion wünscht viel Spaß!
  • Termin: Sonntag 7. Oktober 11-18 Uhr
  • Ort: Elisabeth-Treskow-Platz (Rheinauhafen)
  • Eintritt: frei

Quelle/Foto: PR Cölln Antik&Design


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)