Was ist los am Super-Sommer-Wochenende vom 17.08. bis 19.08.2012 in Köln, Bonn und Rhein-Sieg?

„Wochenende!“ Irgendwie ist das das schönste Wort am Ende einer meist gefühlt viel zu langen Arbeitswoche! Endlich Freizeit, bummeln, chillen – eben das tun können, wozu man in der Woche kaum Zeit hat. Und das bei diesem unglaublichen Sommerwetter!

Wohin also an diesem Wochenende?  ThirtyUp hat einige Vorschläge für die bevorstehenden Hochsommer-Wochenendtage zusammengestellt…

Samstag, 18. August 2012

Abendschwimmen bei Canapés und klassischer Musik im Waldfreibad Much

Wohlfühlprogramm für laue Sommernächte: Abendschwimmen bei klassischer Musik im Mucher Waldfreibad © Bürgerinitiative Waldfreibad Much, 2012

Wer träumt nicht davon, abends im Pool einige Runden zu drehen – und das stilvoll mit klassischer Musik von Mozart bis Beethoven, bei Kerzenschein, einem Gläschen Sekt und Canapées? Dieser Traum wird am Samstag Wirklichkeit.

Das Waldfreibad Much lädt ab 20 Uhr zum Rund-Um-Wohlfühl-Klassik-Nacht-Abendschwimmen-&-Relaxen ein.
Einfach chillen, die lauen abendlichen Sommertemperaturen genießen und sich wie im Urlaub fühlen.
Übrigens: Auch Kinder sind herzlich willkommen! So können die Sommerferien entspannt ausklingen.

Ort: Waldfreibad, Bockemsweg 7, 53804 Much

Zeit: 19. August 2012, ab 20 Uhr

Eintritt: 13 € (inkl. Getränke & Canapés), für Saisonkarteninhaber 10 €

Musik: Live-Musik von Musikern der Kölner Orchester-Gesellschaft

Weitere Infos: Bürgerinitiative Waldfreibad Much

Sonntag, 19. August 2012

Antik- & Designmarkt im Rheinauhafen

Emailleschilder und mehr beim Antik & Designmarkt im Kölner Rheinauhafen an diesem Wochenende


Die Veranstaltungsagentur Cölln Antik&Design hat auf dem Elisabeth-Treskow-Platz rund 80 Händler eingeladen, die zahlreichen Besucher mit auf eine ZEITREISE durch das
vergangene Jahrhundert zu nehmen. Eine umfangreiche Sammlung an Emailleschildern, darunter seltene Einzelstücke und Raritäten gibt es zu bestaunen und zu kaufen.
Dazu lassen Modeschmuck & Hüte aus Amerika der 20er bis 50er Jahre sowie edle Handtaschen (nicht nur) das weibliche Sammlerherz höher schlagen.

Was es noch zu entdecken gibt? An den zahlreichen Ständen finden Sammler, Neugierige und Kauflustige hochwertiger Schmuck, Uhren, Glas und Porzellan, Silberbestecke, Bronzen und edle Möbelstücke aus der Zeit der Jahrhundertwende. Beste Aussichten und ein abwechslungsreiches Angebot für Antikliebhaber und Freunde des farbenfrohen Designs der 1950er bis ’70er Jahre.

Ort: Rheinauhafen, Elisabeth-Treskow-Platz

Zeit: 19. August 2012
11 Uhr bis 18 Uhr

Eintritt: frei

Parken: Tiefgarage unter dem Rheinauhafen

Veranstalter: Cölln Antik & Design
Weitere Infos: www.coelnn-antik-design.de

 

Bild/Quelle: Veranstalter

Weitere Events im Überblick

Straßenfest im Kölner Agnesviertel

von Samstag, 14 Uhr und Sonntag, 11 Uhr jeweils bis 22 Uhr auf der Neusser Straße zwischen Hansaring und Agnes-Kirche mit vielfältigem Musikprogramm, moderiert von Uwe Hübner.

Fest der Kulturen in der Bonner Altstadt

am Sonntag, 19. August von 12 Uhr bis 21 Uhr auf dem Frankenbad-Platz. Zum vielfältigen Programm gehören internationale Musik und Tanz: Afrikanische Percussion, türkische Musik und Live-Bands wie den Blümchenknigger, die Buzzjumps, In Tune mit der Sängerin Lynn Haetzel, bulgarische und türkische Tanzgruppen, ein russischer Chor. Dazu gibt es Spiel-Angebote für Kinder, einen Marktplatz der Ideen sowie Essensspezialitäten aus aller Herren Länder. Den Abschluss bildet ab 20.30 Uhr die Silent-Disco – ein Tanzvergnügen mit Kopfhörern.
Der Eintritt ist kostenlos.
Quelle u. Organisation: Altstadtinitative Bonn e.V.

Chillen, Tanzen & mehr…

Mehr Tipps zum Tanzen, Schwoofen, Chillen für Ausgehfreudige an diesem Wochenende auch in unseren ThirtyUp-August-Highlights

Die ThirtyUp-Redaktion wünscht ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Mitmachen, Abtauchen und Abtanzen!

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr

Collage: ThirtyUp; Fotos:

Dmitrieva Daria – Fotolia.com

Yuyu – Fotolia.com

Lupico – Fotolia.com

DWP – Fotolia.com

 


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)