In Schönem schwelgen: Antik- & Designmarkt im Kölner Rheinauhafen am 31.03. und 01.04.

Jetzt öffnen sie wieder – die Antikmärkte der Region und laden ein zum Schauen & Staunen, Schmökern & Sammeln. Am kommenden Wochenende lockt der Antik & Designmarkt Antikliebhaber sowie Fans des farbenfrohen 50s & 70s Design ins passende Ambiente des Rheinauhafens.

Auf Zeitreise im Rheinauhafen

Wer im Rheinauhafen unterwegs ist, begegnet ihm überall: Dem architektonischen Zusammenspiel von Alt & Neu. Moderne trifft Denkmalschutz. Also ein perfekter Rahmen für einen Antik- & Designmarkt, der sich diesmal von seiner maritimen, aber auch designorientierten Seite zeigt.

Rund 80 Händler nehmen die Besucher am kommenden Wochenende mit auf eine Zeitreise ins vergangene Jahrhundert.

Hafen, Meer und Luxusdampfer

Ein Hamburger Ehepaar präsentiert und verkauft Antiquitäten der besonderen Art: Mobiliar und Services alter Grandhotels, ehemaliger Luxusdampfer und Fernreisezüge, entworfen von Designern des Jugendstils, des Art Decò und der Bauhauszeit.

An zahlreichen Ständen gibt es zudem hochwertigen Schmuck, Glas und Porzellan, aber auch Bronzen und historische Reiseaccessoires zu bestaunen und natürlich zu kaufen.

Design der Fünfziger und Siebziger Jahre

Wer es etwas moderner mag und sich gern mit farbenfrohem 50s und 70s Design umgibt, wird sicher fündig werden, versprechen die Veranstalter.

 

Ort: Rheinauhafen, Elisabeth-Treskow-Platz

Zeit: Samstag, 31. März und Sonntag, 01. April
jeweils 10 Uhr bis 18 Uhr

Eintritt: frei

Parken: Tiefgarage unter dem Rheinauhafen

Veranstalter: Cölln Antik & Design
Weitere Infos: www.coelnn-antik-design.de

 

Bild/Quelle:    Veranstalter

 


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)