Preview: Aida Night Of The Proms am 16. und 17.12. in der Lanxessarena, Köln

Die Night Of The Proms begeistert seit 16 Jahren eine ständig wachsende Fangemeinde in Deutschland. Motto: Klassik trifft Pop. Neben Seal, Alison Moyet, dem italienischen Sopranistinnen Quartett Div4s und John Miles werden Nile Rodgers & Chic sowie die deutsche Band Stanfour mit dabei sein.

ThirtyUp hat die Facts zum Event zusammengestellt…

Im November startete die Tournee der Aida Night Of The Proms in der Hamburger O2 World, nun kommt das Event für zwei Tage in die Kölner Lanxessarena.

Begleitet wird das musikalische Erlebnis mit einer der am aufwändigsten inszenierten Lichtshows der internationalen Tourneeszene.

Staraufgebot weckt Erinnerungen für Musikfans 30plus

Für Partystimmung ist gesorgt: Mit Nile Rodgers & Chic konnten die Veranstalter einen Act gewinnen, der mit Disco Klassikern wie „Le Freak“ und „Good Times“ viele Musikfans an ihre eigene Jugend- und Disco-Zeit erinnert. Aus der Feder der amerikanischen Songwriter Legende stammen neben diesen beiden unzählige weitere Hits, die er für Stars wie Madonna, Diana Ross, Duran Duran oder David Bowie geschrieben und produziert hat.

Beeindruckende Atmosphäre bei der Night Of The Proms 2011 © PR

Brückenschlag zwischen allen musikalischen Genres, von Popmusik bis Klassik

Mit Stanfour ist eine junge deutsche Band an Bord der Tournee, die mit Songs wie „Wishing you well“, „In your arms“ und „For all lovers“ die deutsche Radiolandschaft in den vergangenen vier Jahren entschieden mitgeprägt haben. Die sympathischen Hamburger Jungs rund um die Brüder Konstantin und Alexander Rethwisch werden ihre Ohrwürmer nun erstmalig in Begleitung eines Sinfonieorchesters präsentieren.

Alison Moyet: Souldiva bei der Night Of The Proms 2011 © PR

Natürlich auch wieder mit dabei sind „Mr. Music“ John Miles mit seiner Electric Band. Begleitet werden alle Stars von dem Orchester Il Novecento und dem Chor Fine Fleur unter der Leitung von Dirigent Robert Groslot. Neben Popmusik präsentieren sie auch Klassik-Hitsund sorgen so für die einzigartige Atmosphäre der erfolgreichen Konzertreihe.

ThirtyUp meint:
Wer noch die Hits von Alison Moyet wie  ‚All Cried Out‘, ‚Invisible‘ oder ‚Is This Love?‘ kennt und mitsummen kann, wird sich sicher besonders auf die britische Soul-Diva freuen. Das Paket aus Pop-, Soul- und Disco-Stars von früher und heute sowie die Kombination mit klassischem Sinfonie-orchester macht neugierig und Lust auf ein ganz besonderes Konzert-Ereignis.

Tipp: Unbedingt ansehen!

EVENT-TIPP: AIDA Night Of The Proms

Ort: Lanxess-Arena, Köln
Datum:
16. + 17.12.2011
Stars & Music-Acts: Mit Seal, Alison Moyet, Nile Rogers & Chic, Stanfour, Div4s u.v.a

Einlass: ab 18 Uhr
Beginn:
20 Uhr
Eintritt:
Tickets im VVK: 29,50 € bis 73,00 € (inkl. Gebühren)
Ticketkauf über Eventim:
für 16.12. und 17.12.2011 (keine Gewähr für Verfügbarkeit und Preisangaben)

Quelle/Fotos: Konzertagentur + Veranstalter


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)