Kunstsalon: Musik in den Häusern der Stadt in Köln und Bonn ab 15.11. und 16.11.2011

Das Festival „Musik in den Häusern der Stadt“ des KunstSalon Köln ist nicht nur außergewöhnlich. Seit dem Start 1998 in Köln, findet es auch immer mehr Freunde und Unterstützer.

In diesem Jahr öffnen private Gastgeber ihre Türen bei insgesamt 105 Konzerten in Köln, Hamburg, der Region Ruhr sowie erstmals in Frankfurt/Main und Bonn.

Morgen startet das Festival nun bei uns…

Musik für jeden Geschmack – ganz ungewöhnlich präsentiert

Bei 38 Konzerten in Köln (ab 15.11.2011) sowie 13 Konzerten in Bonn (ab 16.11.2011) kommt jeder Musikliebhaber auf seine Kosten: In Wohnzimmern, Ateliers, Lofts, Werkstätten und architektonischen Highlights werden Klassik, Jazz, Pop, Weltmusik, Soul und Funk geboten.

Erfolgreich: Idee wird zum Kölner Kultur-„Exportschlager“

Das Festival wird ausschließlich aus privaten Mitteln finanziert, die vor allem von den Gastgebern und zahlreichen Förderern stammen.
Unkonventionelle Räumlichkeiten, abwechslungsreiche Musik von etablierten Künstlern wie Newcomern, engagierte Kulturliebhaber als Gastgeber sowie leidenschaftliche Musikfans – das sind die Zutaten für das Erfolgsrezept „Musik in den Häusern der Stadt“.

Festivalleiterin Claudia Bousset: „Bei jedem einzelnen Konzert entsteht eine einzigartige Atmosphäre. Das macht das Festival immer wieder zu einem Erlebnis. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit aller Beteiligten und des enormen Zuspruchs in der Musikszene konnten wir diese Idee über Köln hinaus auch in anderen Städten etablieren. ‚Musik in den Häusern der Stadt‘ zählt inzwischen zu einem bundesweit viel beachteten Kulturereignis!“

ThirtyUp-Tipp: FLAMENCO

Perfekter Rhythmus und mitreißender Groove: Tierra Negra (Titelfoto) – „CLASSIC LOUNGE“

Eine einzigartige Verbindung von Folklore-, Jazz- und Lounge-Elementen ganz im Stil des Flamenco Nuevo schaffen die beiden Gitarristen Raughi Ebert und Leo Henrichs und entführen ihre Zuhörer mit ihrem unverkennbaren Stil auf eine musikalische Reise in den Süden Europas – warmer Lichtblick im dunklen Herbst. Hörenswert!

Termin: Mi., 16.11., 20 Uhr
Gastgeber: Die Brüder Harald und Stefan Seick, Lifta Treppenlifte zu Gast im Kunstsalon
Adresse: Brühler Str. 11-13, Köln Raderberg

Linktipp: Weitere Informationen zum Programm sowie zum Ticketerwerb unter „Musik in den Häusern der Stadt, 2011“ auf  www.kunstsalon.de

Quelle: PR Kunstsalon

Bild: © TIERRA NEGRA | www.tierra-negra.de


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)