ThirtyUp-Tipp: Marcellino’s Restaurant-Report 2.0 – Gäste sagen, wie es wirklich is(s)t…

Immer das Gleiche… Wenn man kurzfristig einen guten Tipp für ein tolles Restaurant sucht, um mit seinem Schatz essen zu gehen gibt’s oft nur eins: Googeln, qypen oder doch die beste Freundin fragen.

Mit dem gerade erschienenen Gastro-Report ist das jetzt obsolet. Passt in die Handtasche genauso wie ins Handschuhfach. Jetzt heißt’s nur noch Nachlesen und Ausprobieren…

Marcellino’s hat gefragt…

Welches ist das kreativste Restaurant der Stadt? Wo findet man ungewöhnliche Köstlichkeiten, raffinierte Küche in appetitlichen Probierportionen? Und die Gäste haben abgestimmt. In der Online-Community von www.marcellinos.de. Die Ergebnisse sind nachzulesen in der neuen Ausgabe von Marcellino’s Restaurant Report 2.0 für Deutschlands größte Stadte und Regionen Berlin, Hamburg, Ruhrgebiet, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München.

Marcellino’s Restaurant-Report 2.0: Die Sieger sind gekürt

Die erste gedruckte Online-Ausgabe listet jeweils die Top 10 der gewählten Restaurants in vier Preisklassen auf: Luxus, Premium, Moderat und Best Price. Präsentiert werden die zwanzig nominierten Spitzenreiter der Region einschließlich des gekrönten Siegers. Diesmal geht das Siegerkrönchen der Kölner Ausgabe in der Kategorie „Sexy Food“ an den Dinner Club Cologne in der Südstadt. Hier steht Genuss für alle Sinne auf dem Programm. Die lukullischen Stars des Abends präsentieren sich „Löffel über Löffel“ voll mit „sensationellen Gaumenfreuden“. „Ein absoluter Hit!“ – so die Gästebewertungen.

Sieger der Kategorie „Luxus“: Das Spitzenrestaurant Le Moissonnier im Agnesviertel: „Meisterküche“ meets „Brasserie-Charme“.

ThirtyUp meint:

Der Gastro-Report erleichtert das Suchen & Finden empfohlener Restaurants in der Region. Besonders praktisch: Die Kölner Ausgabe enthält ebenso Tipps für Bonn, Bergisch Gladbach und Bad Neuenahr. Neben der klassischen Einteilung in Preiskategorien gibt’s Empfehlungen für den Lieblings-Italiener, Schlemmen mit Freunden, Gute Laune Lokale und Bars. Wer seinen eigenen Favoriten im Report wiederfinden möchte, ist mit dem Location Index (Restaurant-ABC) gut bedient.

Nicht immer völlig schlüssig & nachvollziehbar: Die Punktevergabe und deren Deutung. Auf der Skala von 1 (Nie wieder) bis 10 (genial) konnten die Gäste-Tester die Restaurants nach Essen, Trinken, Service-Qualität und Atmosphäre bewerten. Wer unter den Locations die meisten Bewertungen erhielt, konnte es bis in die Online-Ausgabe schaffen. So kam es anscheinend, dass einige Lokale trotz mittelprächtiger 4-  5-Punkte Wertung in einigen Kategorien bis in die Top 10 aufstiegen, wobei nach Punkten besser bewertete Restaurants nur unter den Nominierten landeten.

Durchdacht: Pro Restaurant gibt’s einen Vorgeschmack auf das mittlere Budget, welches die Gäste am Ende des Abends auf der Rechnung erwartet. Löblich, denn das spart manche Überraschung und unvorhergesehene Ebbe im Portemonnaie.

SHOPPING-TIPP:

Fazit:

Empfehlenswert: von Gästen getestet und Experten geprüft. Die Lokalredakteure haben die Tipps der Online-Gemeinde lediglich gecheckt und zusammengefasst. Was zählt ist eindeutig der Gäste-Geschmack!

Tipp: Nachlesen, selbst ausprobieren oder direkt mittesten. Für sieben Tests im Online-Portal gibt es eine gedruckte Ausgabe gratis. Mitmachen kann jeder, bei Registrierung sind unterschiedliche Zugänge möglich: Ob als Gast oder zahlender Premiumkunde mit zusätzlichen Features.
Mehr Infos unter www.marcellinos.de oder www.marcellinos-friends.de

Titel-Cover: marcellinos.de


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)