Endlich volljährig: 21. Internationales Köln Comedy Festival vom 13. bis 29.10.11

Längst ist das Festival aus den Kinderschuhen entwachsen und feiert Volljährigkeit.

Von den Anfängen bis heute ist das Festival der Pionier des deutschen Comedy Booms und Künstlerschmiede für talentierte Newcomer.
Über 240 Künstler spielen diesmal in 17 Tagen 119 Shows in 20 Spielstätten. Und dabei geben sich die Stars der Szene wieder die Klinke in die Hand…

Aus den Anfängen

Anfang der 90er Jahre existierte im Ausland bereits eine blühende Comedy-Szene, doch hierzulande hielt man noch fest an politischem Kabarett oder sinnfreien Blödelwitzen. Ausländische Acts kamen selten zu uns und es klaffte eine Lücke, die Achim Rohde, Gründer und Geschäftsführer der KÖLN COMEDY FESTIVAL GMBH, sich vornahm zu schließen: Das konnte nicht alles sein, da musste es doch noch mehr Potenzial an Künstlern und an Zuschauern geben – so seine Überlegungen.

Der Erfolg gab ihm recht. Als 1991 nur sechs Premieren in sieben Tagen an drei Spielorten bereits mehr als 3.000 Besucher anzogen, war ein erfolgreiches Festival geboren und endlich Bewegung in die deutsche Comedy-Szene gekommen.

Talentschmiede und Trend-Barometer

Nominiert als 'Bester Komiker' und für sein TV-Soloprogramm: Atze Schröder © Foto: Stephan Pick

Seit Anbeginn erwies Rohde bei der Zusammenstellung des Festival-Programms ein Gespür für Trends und Qualität. Zu den Comedians der ersten Stunde zählten u.a. Rüdiger Hoffmann, im zweiten Jahr Tom Gerhard, Sissi Perlinger, Wigald Boning und auch Michael Mittermeier. Comedians wie Atze Schröder, Piet Klocke, Ingo Appelt, Gaby Köster und Kaya Yanar begannen ihre Karrieren mit einem Auftritt beim Köln Comedy Festival ehe sie deutschlandweit bekannt wurden.

Seitdem zählt das internationale Köln Comedy Festival zu einer der wichtigsten Talentbörsen und ist Gradmesser für Trends und innovative Konzepte. Der Programm-Mischung aus  Bekanntem & Neuem bleiben die Stars seit ehedem treu und der Nachwuchs sucht die Plattform für den Karrierestart.

Deutscher Comedy Preis 2011

Seit 1997 wird im Rahmen des Festivals auch der Deutsche Comedypreis in 15 Kategorien verliehen. RTL sendet die Verleihung des Preises (Coloneum, 18.10.11, 20 Uhr) zur Primetime am 21. Oktober um 21.15 h. Obwohl bei den Nominierungen die Privatsender eindeutig dominieren, stehen auch öffentlich-rechtliche Formate und Künstler auf der Liste:

Nominierungen in 2011 zum Beispiel in folgenden Kategorien:

Beste Comedy-Show
Kaya Yanar & Paul Panzer – Stars bei der Arbeit (RTL) heute-show (ZDF) Die Bülent Ceylan Show  (RTL)

Beste Late Night Show
Inas Nacht (ARD) Pelzig hält sich (ZDF) TV total (ProSieben)

Bestes TV-Soloprogramm
Atze Schröder live! Revolution  (RTL) Cindy aus Marzahn live! Nicht jeder Prinz kommt uff’m Pferd (RTL) Sascha Grammel live! Hetz mich nicht! (RTL)

ThirtyUp meint:

Wer auch immer das Rennen bei der Preisverleihung macht…  den Zuschauer erwartet in diesem Jahr wiederum ein gewaltiges Spektrum an Künstlern und Formaten. Ob Comedy, Poetry Slam, Ladies Night oder Lese Nacht – bei diesen Highlights gewinnt vor allem das Publikum!

21. Internationales Köln Comedy Festival

Ort: 20 Kölner Spielstätten

Zeitraum: von Donnerstag, 13. Oktober bis Samstag, 29. Oktober 2011

Tickets: über KölnTicket (Festivallink)

Programm und Festivalinfos: www.koeln-comedy.de
Den Festivalflyer zum Download gibt es unter diesem Link: http://www.koeln-comedy.de/koelncomedy/imperiamdb/downloads/kcf_flyer_2011.pdf

Titelfoto: Dave Davis © Köln Comedy


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)