Was ist los am Wochenende? Event- und Party-Tipps für die Region Köln-Bonn vom 12.-14.08.11

Unsere Tipps für dieses Wochenende! Flanieren, Filme sehen und feiern…das meiste spielt sich draußen ab: Ob Straßenfest oder Stummfilmfestival, sehen und gesehen werden ist ab diesen Freitag angesagt

Unsere Event-Favoriten in der Region Köln/Bonn/Rhein-Sieg! Frisch vom Tisch der ThirtyUp Redaktion!Weitere Party- & Event-Highlights im August in unserer Event-Übersicht

Termine für ThirtyUp’s an diesem Wochenende…

Vom 11.08.-21.08.

Internationale Stummfilmtage – 27. Bonner Sommerkino

Blick in den Arkadenhof der Universität, Foto: Tina Behrendt, Bonn

Stummfilmjuwelen aus den Archiven der Welt geben sich derzeit bei der 27. Ausgabe des größten deutschen Stummfilmfestivals die Ehre. Klassiker und Raritäten aus Deutschland, Frankreich, Ungarn, USA oder Japan, erstmals auch aus Bolivien werden in diesen Tagen zu sehen sein. Sprecherin der internationalen Stummfilmtage, Kristina Wydra ist von dem Besucheransturm trotz wackeliger Wetterlage begeistert: „Wir erleben hier einen kleinen Stumm-Film-Tourismus und werden von Besuchern aus aller Welt beehrt.“

Die Internationalen Stummfilmtage warten dieses Jahr mit einigen Highlights auf: Während der Filmvorführung begleiten Stummfilmusiker das Geschehen auf der Leinwand. Die Uni Bonn veranstaltet parallel zum Bonner Sommerkino ein Filmsymposium, das die deutsch-japanischen Filmbeziehungen in den Mittelpunkt stellt. Und der Förderverein Filmkultur Bonn e.V. vergibt gemeinsam mit dem Beethovenfest Bonn erstmalig einen Preis für die beste Musikbegleitung zum Film.

ThirtyUp-Tipp zum Vertiefen der Materie: Ein Leckerbissen und absolutes Must für Liebhaber des Stummfilms. Noch mehr Wissensdurst wird gestillt am 17. und 18. August. Dann geben Expertinnen und Experten der Waseda Universität Tokio in der Uni Bonn Einblicke in die gemeinsame Filmgeschichte.

Eintritt: frei / Open-Air

Uhrzeit: Ab 21 Uhr

Veranstaltungsort: Arkadenhof der Universität Bonn, Am Hof 1, 53113 Bonn

Veranstalter: Förderverein Filmkultur Bonn e.V. in Zusammenarbeit mit: Filmmuseum MünchenBonner KinemathekRheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und anderen.

Gesamtprogramm unter: www.film-ist-kultur.de

Von Freitag 12. bis Sonntag 14. August 2011 in Köln

Evoke 2011 – das Kölner Festival für digitale Kunst


Das Festival für Digitale Kunst und Kultur findet bereits zum 14. Mal statt. Quelle: Patrick D. Reschke / www.glanzbilder.org

Über 300 Computer-Künstler aus aller Welt werden ab heute in den AbenteuerHallenKalk auf der Evoke 2011 erwartet. Das Festival stellt die digitale Kunst am Computer in den Mittelpunkt. Freaks und Liebhaber von 3D-Kunst werden sich bei diesem besonderen Event über den Weg laufen. Musiker,Grafiker und Programmierer tauschen sich über ihre Kunst aus und stellen ihre multimedialen Produktionen, „Demos“ in Echtzeit vor. Ein Wettbewerb lässt die Demo-Künstler gegeneinander antreten und rundet das Festival für digitale Kunst stilecht ab.

Eintritt für die gesamten Tage: 35 EUR (keine Tageskarten)

Uhrzeit: 10-18 Uhr

VeranstaltungsortAbenteuerHallenKalk, Christian-Sünner-Straße 8, 51103 Köln

Veranstalter: Digitale Kultur e.V. Köln

Programmablauf : www.evoke.eu

Samstag 13.08. bis Sonntag 14.08.2011

Kölner-Promenaden-Fest

Unter dem Motto „Schlemmen, schlendern, schwofen“ lockt das Kölner Promenadenfest in die Altstadt an die Rheinpromenade. Hier sprüht echt kölsches Lebensgefühl. Unter der Deutzer Brücke erwarten den Besucher fetzige Non-Stop-Livemusik. Kunsthandwerk und „niveauvolle Waren“ sind außerdem nicht nur zu bestaunen, sondern zu erwerben. Das Bühnenprogramm „Kölsche Vielfalt“ wird moderiert von dat schillernde Hätz vun Kölle Sophie Russel.

Festmeile auf der Promenade mit Blick auf Köln's berühmtes Schokoladenmuseum. Bild: VeranstaltungsService Brumbach

Eintritt: frei

Samstag: von 11 bis 22 Uhr

Sonntag: von 11 bis 22 Uhr

Veranstaltungsort: Rheinufer-Promenade zwischen Deutzer Brücke und Schokoladenmuseum, 50678 Köln-Altstadt

Veranstalter: IG Altstadt – Kölner Bürgerverein gegr. 1995

Programmablauf : Veranstaltungsservice Brumbach

Samstag 13.08. bis Sonntag 14.08.2011

18. Venloer Straßenfest

Es gilt als größtes Straßenfest Kölns wenn nicht sogar als das größte landesweit, das Venloer Straßenfest in Köln-Ehrenfeld. Daher rechnet der Veranstalter zum 18. Jahrestag mit 100.000 Besuchern in dem beliebten Stadtteil. Auch dieses Jahr geht es wieder multikulti und musikalisch zu. Präsentiert werden kulinarische Leckerbissen, viel Livemusik auf drei Bühnen und ein verkaufsoffener Sonntag.

ThirtyUp-Hinweis für Parker: Bitte die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen oder sehr weit außerhalb parken. Alle auf der Venloer Straße geparkten Fahrzeuge werden von der Stadt Köln abgeschleppt.

Richtig viel los auf dem legendären Venloer Straßenfest, Bild: Werbepraxis von der Gathen GmbH

Eintritt: frei

Samstag: von 14 bis 22 Uhr

Sonntag: von 11 bis 22 Uhr mit verkausoffenem Sonntag von 13-18 Uhr

Veranstaltungsort: Zwischen Innere-Kanal-Straße (Franz-Geuer-Straße) und Ehrenfeldgürtel

Veranstalter: Werbepraxis von der Gathen GmbH


Die ThirtyUp-Redaktion wünscht ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Zusehen, Zuhören, Flanieren und Shoppen!

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr

Bildnachweis:
Collage: ThirtyUp; Fotos:

Dmitrieva Daria – Fotolia.com
Yuyu – Fotolia.com
Lupico – Fotolia.com
DWP – Fotolia.com


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)