Siegtalfestival: Open-Air-Events in Siegburg, Hennef, Eitorf und Windeck ab 06.08.2011

Die zweite Auflage des „Siegtal-Festivals“ startet am kommenden Wochenende mit einer Filmnacht im Siegburger Johannesgarten. An den folgenden Wochenenden präsentieren  Siegburg, Hennef, Eitorf und Windeck ein umfangreiches, kulturelles Open-Air-Programm…

Das Siegtal-Festival hatte 2010 Premiere und geht auch 2011 weiter!

Hervorgegangen aus dem erfolgreichen Festival „Von Schloss zu Burg“, das 2009 von den Gemeinden Windeck und Eitorf veranstaltet wurde, geht das Siegtal-Festival mit Events in Siegburg, Hennef, Eitorf und Windeck in diesem Jahr in die zweite Runde. An Wochenenden im August und September bieten die vier Kommunen ein abwechslungsreiches Programm an sehenswerten Orten. Klassik, Rock, Theater, Kabarett, Kunst und Angebote für Kinder – für jeden ist etwas dabei.

Veranstaltungen vom 6. August bis zum 10. September

Los geht es in Siegburg am 6. August um 19:30 Uhr mit einer Filmnacht im Johannesgarten am Michaelsberg. Zu sehen sind die Klassiker „Die Ferien des Monsieur Hulot!“ und „Mein Onkel“ von Jaques Tati. Die meisten folgenden Veranstaltungen sind Konzerte – zumeist an Orten, die, schönes Wetter vorausgesetzt, gute Sommer-Stimmung garantieren, so Elmores Biergarten am Wasserfall in Windeck, der Skulpturenpark Vetere in Eitorf oder das Gasthaus Sieglinde in Hennef. Vom Rock und Pop bis zu Chormusik und Chansons bietet die musikalische Auswahl für jeden Geschmack etwas.

Den Abschluss des diesjährigen Festivals macht am 10. September Konrad Beikicher in Eitorf, wo er sein neues Programm 2011 präsentiert: „Schön ist es auch anderswo …“. Man möchte ergänzen: „ … aber nicht so schön, wie beim Siegtal-Festival.“

Weitere Information und Programm: Siegtalfestival

Text / Bilder: PR


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)