Kino-Tipp: Nichts zu verzollen – Dany-Boon-Komödie ist angelaufen!

Dany Boon lässt in seiner neuen Komödie „Nichts zu verzollen“ wieder Gegensätze und menschliche Schwächen aufeinanderprallen. Drei Jahre nach dem großen Erfolg „Willkommen bei den Sch´tis“ ist nun seine neue Erfolgs-Komödie angelaufen.

Französisch-belgische Befindlichkeiten

Die Abschaffung der stationären Grenzkontrollen stellt das französisch/belgische Grenzörtchen Courquain vor schwere Zeiten. Der Grenzbeamte Ruben (Benoît Poelvoorde) muss zum mobilen französisch-belgischen Patrouillendienst antreten, ausgerechnet mit Mathias (Dany Boon), der zu allem Übel auch noch mit seiner attraktiven Schwester liiert ist. Die bissig-romantische Komödie NICHTS ZU VERZOLLEN mit ihren trotteligen Hauptdarstellern spielt wie schon bei „Willkommen bei den Sch’tis“ ebenfalls mit dem Thema Vorurteile und der Liebe zu den kleinen Leuten. Ein absurd komischer, actionreicher Spaß und doch zugleich ein warmherziges Plädoyer für die Aufhebung der festzementierten Grenzen in den Köpfen der Menschen.

Grandioser Erfolg nach „Willkommen bei den Sch´tis“

NICHTS ZU VERZOLLEN schließt dabei nahtlos an den bahnbrechenden Erfolg von „Willkommen bei den Sch’tis“ an, dem bisher erfolgreichsten Kinofilm in Frankreich. Mit bisher über 10 Millionen Besuchern ist NICHTS ZU VERZOLLEN der mit großem Abstand erfolgreichste Film des Jahres und gehört jetzt schon zu den zwanzig erfolgreichsten Filmen aller Zeiten.

Frankreich ist schon begeistert

Die französischen Medien ergehen sich bereits in Lobeshymnen

„Eine unwiderstehliche Komödie“

„Drei Jahre nach dem Erfolg von „Willkommen bei den Sch’tis“ kehrt Publikumsliebling Nummer eins Dany Boon mit einer neuen Komödie voller Humor, Zärtlichkeit und köstlicher schauspielerischer Darbietungen zurück.“

Télé 7 Jours

„Lustigste Situationen, Gags und Dialoge, voller Rhythmus und Gefühlen, vor einem wahren Hintergrund platziert. Mit all diesen Voraussetzungen, ist diese Komödie Ihr bester Reisepass.“

Paris Match

Dany Boons neueste Komödie ist in Frankreich auf Platz 1

„Nichts zu verzollen“ ist am 28.Juli in den deutschen Kinos angelaufen.

Hier gibt´s den Trailer und mehr Infos zum Film

Bildrechte: © 2011 PROKINO Filmverleih GmbH


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)