Event-Tipp: Rhein in Flammen – Feuerwerk-Spektakel der Region Bonn / Rhein-Sieg am 07.05.2011

Seit mehr als 25 Jahren gehört „Rhein in Flammen“ zum Terminkalender eines jeden Feuerwerk-Fans der Region rund um Köln, Bonn und Rhein-Sieg.

Tipps für alle, die noch einen der begehrten Plätze auf den teilnehmenden Eventschiffen erhalten möchten sowie Infos & Links rund um Bonns größtes Open-Air-Event, das von einem 3 tägigen Volksfest in den Rheinauen begleitet wird …

Am 7. Mai: Vorhang auf für ein neues „Rhein in Flammen“-Erlebnis

Wenn es dunkel wird, formiert sich ein Konvoi aus rund 60 festlich illuminierten Schiffen und fährt von Linz entlang des Rheins nach Bonn. Vorbei an Burgen und geschmückten Rheinpromenaden umliegender Städte und Gemeinden, die ihrerseits Besucher und Schaulustige mit Livemusik und Feuerwerk begrüßen. 1500 rotleuchtende Bengalfackeln tauchen die Sehenswürdigkeiten am Ufer, den Rolandsbogen, den Drachenfels oder den Petersberg in ein magisches Farbenspiel, bevor das Feuerwerk in den Bonner Rheinauen im ehemaligen Bundesgartenschau-Gelände gegen 23.15 h seinem Höhepunkt entgegen geht.

Grandioses Licht-Spektakel bei Rhein in Flammen

„Einfach weltmeisterlich“ – das Motto ist Programm

Gut sieben Wochen vor Beginn der Frauen-Fußball WM wird’s sportlich feminin beim Groß-Event „Rhein in Flammen“. Feuerwerk-Weltmeister WECO lässt diesmal ausschließlich Pyrotechnikerinnen das Programm gestalten: Bei sechs Höhenfeuerwerken zwischen Linz und Bonn versprühen die Mitarbeiterinnen des Eitorfer Feuerwerk-Unternehmens beeindruckende Funken, bevor sie zum Abschluss in der Bonner Rheinaue den Himmel zu den bekanntesten Sport-Hymnen in prächtigen Farben erstrahlen lassen.

Bonns größtes Open-Air-Event erwartet über 400.000 Besucher

„Auf 59 Schiffen werden in diesem Jahr mehr als 17.000 Gäste das Event erleben“ so Tilmann Flaig, Geschäftsführer der Tourismus & Congress GmbH, die das Feuerwerksspektakel „Rhein in Flammen“ bereits zum sechsten Mal organisiert. „Eine erfreuliche Entwicklung“ so der Tourismus-Chef, der durch ein jährlich wechselndes Feuerwerkskonzept zusätzlich die Bestrebungen an Land und auf dem Wasser hin zu einer nachhaltigen Qualitätssteigerung unterstützt. „Dazu zählt auch die Lichtinstallation direkt zu Beginn der Veranstaltung, wo alljährlich mit Lichterkegeln die ‚Brücke von Remagen’ nachgestellt wird. Als Tor in die abendliche Fahrt hat sich diese Illumination inzwischen als Symbol der gesamten Veranstaltung etabliert.“

Rhein in Flammen bei Remagen

Was ist los? An Land und im Wasser…

Der pyrotechnische Großevent hat Volksfest-Charakter und wird daher bereits mit diversen Programm-Highlights ab Freitag, den 06. Mai in den Bonner Rheinauen beginnen. Die Gesamtveranstaltung in den Rheinauen ist wie immer für die Besucher kostenlos. Diverse Bühnen-Programme, Marktplatz- und Kirmesangebote locken Groß und Klein auf das ehemalige Gelände der Bundesgartenschau.

Linktipps:

Viel Spaß wünscht die Redaktion!

Fotos: © Tourismus & Congress GmbH  Region Bonn / Rhein – Sieg / Ahrweiler


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)