Beautytrend Waxing: Männer mögen’s glatt

Was Frauen schon lange praktizieren, hat nun die Herren der Schöpfung erreicht: Immer mehr Männer schwören auf Haarentfernung mit Warmwachs.

Trends und Tipps zum Thema Waxing verrät Christine Margreiter, Gründerin der Waxingstudiokette „Wax in the City“ mit Filialen auch in Köln und Düsseldorf.

Außerdem: 3 x ein Waxing-Gutschein für ein Waxing Ihrer Wahl zu gewinnen…

Interview mit Christine Margreiter: Waxing ist trendy und bei Männern immer beliebter

ThirtyUp: Frau Margreiter, Sie betreiben 15 Wax in the City-Studios in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wie viele Ihrer Kunden sind männlich?

Margreiter: Aktuell ca. 15 bis 20 Prozent, Tendenz steigend.

ThirtyUp: Gibt es Unterschiede zwischen Männern und Frauen?

Margreiter: Männer fragen meistens „Tut es weh?“, Frauen fragen „Wie lange hält das Ergebnis?“…

ThirtyUp: Was ist die Antwort?

Margreiter: Schmerz ist etwas sehr Individuelles. Wax in the City hat eine spezielle Waxing-Methode entwickelt, wodurch der Schmerz halb so wild ist. Großer Vorteil: Das glatte Ergebnis hält bis zu vier Wochen.

Christine Margreiter und Sibylle Stolberg - Gründerinnen der Waxingstudiokette "Wax in the City" © Elmar Schwarze

ThirtyUp: Wie genau sieht Ihre Methode aus?

Margreiter: Wir bieten ausschließlich Haarentfernung mit Warmwachs an. Eine Depiladora – so heißen die Mitarbeiterinnen – trägt das warme Wachs auf die entsprechenden Körperstellen auf. Weil es wärmer ist als die Haut, öffnen sich die Poren. Wenn das Wachs abkühlt, wird es mit schnellem Ruck gegen die Haarwuchsrichtung abgezogen, inklusive sämtlicher Haare. Wir arbeiten ohne Vlies-Streifen, deshalb ist unser Waxing besonders sanft und gründlich. Und keine Angst vorm ersten Mal: Alle Depiladoras sind professionell ausgebildet; sie wissen was sie tun.

ThirtyUp: Das Körperbewusstsein vieler Männer nimmt zu. Welches Waxing führen Sie am häufigsten durch?

Margreiter: Bei Männern ist das Waxing des Oberkörpers am beliebtesten: Rücken, Bauch, Brust.

ThirtyUp: Und bei Frauen?

Margreiter: Der „Brazilian Hollywood Cut“ (komplette Enthaarung des Intimbereichs) sowie der „Brazilian Landing Strip“, bei dem ein schmaler Haarstreifen am Venushügel stehen bleibt. Außerdem natürlich Beine und Achseln.

ThirtyUp: Was gibt es vor dem Waxing zu beachten?

Margreiter: Die Haare sollten mindestens 4-5 mm lang sein; 24 Stunden vorher und nachher auf Sonne oder Solarium verzichten. Grundsätzlich gilt: Weil unser Wachs auf natürlicher Bienenwachs-Basis besteht, ist es für sämtliche Hauttypen geeignet, sogar bei empfindlicher Haut.

ThirtyUp: Was sind die neuesten Waxing-Trends?

Margreiter: Bei Männern wird der „Brazilian Hollywood Man“ (Komplettenthaarung des Intimbereichs) immer beliebter. Experimentierfreudige Frauen und Männer probieren ein „Brazilian Special“: Dabei bleiben die Haare vorne im Intimbereich als kleines Motiv stehen, zum Beispiel als Pfeil oder Herz.

ThirtyUp: Welche Männer kommen zu Ihnen?

Quer durch alle Sparten und Altersklassen: Stundenten und Azubis genauso wie Geschäftsleute, Rentner, Angestellte oder der Bäcker von nebenan.

ThirtyUp: Und zum Schluss: Warum nicht einfach rasieren?

Margreiter: Beim Waxing werden die Haare mitsamt Haarzwiebel entfernt. Deshalb wachsen sie feiner und spärlicher nach. Die Haut bleibt für mehrere Wochen stoppelfrei und glatt. Das spart nicht nur Zeit, sondern schenkt ein völlig neues Körpergefühl.

ThirtyUp: Vielen Dank für das Interview, Frau Margreiter!

Neugierig geworden? Wer die trendige Warmwachs-Methode mal ausprobieren will, hat dazu jetzt die Gelegenheit.

Wax in the City verlost im ThirtyUp Magazin 3 x einen Gutschein für ein Waxing nach Wahl.

An der Verlosung teilnehmen: So geht’s…
Teilnahmeformular vollständig ausfüllen und ab geht die Elektro-Post!
  • Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 04. Mai 2011, 18 Uhr!
Unter allen pünktlich eingegangenen und vollständig ausgefüllten Teilnahmeformularen entscheidet das Los. Die Gewinner werden von uns per E-Mail benachrichtigt.
Keine weiteren Mitteilungen werden zu diesem Zeitpunkt angenommen.

Und nun viel Spaß & Erfolg bei der Teilnahme!

LINKTIPPS

ThirtyUp hat das Kölner Waxingstudio „Wax in the City“ bereits im Selbstversuch getestet: Unser Testbericht
Weitere Infos, Preisliste und Übersicht aller Waxingstudios auf der Firmenwebsite: www.wax-in-the-city.de

Text: PR – Redaktion: C. Prang

Titelfoto: drubig-photo – Fotolia.com


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)