ThirtyUp-Trend-Tipp der Woche: Red Carpet Look

Hier stellen wir Euch jede Woche einen neuen Look vor. Etwas Neues aus der Beauty-Welt, Angesagtes von den Catwalks, ein Fashion-Accessoire oder ein anderes Must-have…

Oder einfach etwas, das Spaß macht und toll aussieht. Für einen unvergesslichen Auftritt auf der nächsten Party oder besondere Aufmerksamkeitsmomente in Deinem Club…

Preisträgerinnen des Deutschen Filmpreises tragen Trend-Farben und 70er Hair-Stylings

Wenn Filmpreise vergeben werden, schaut die Welt gerne auf die Preisträger und natürlich auch immer wieder auf die Outfits. Ich muss zugeben, auch mich macht der rote Teppich jedes Mal neugierig. Anlässlich des Deutschen Filmpreises in Berlin lieferte Estée Lauder gemeinsam mit dem Berliner Friseur Max Höhn den passenden Red Carpet-Look dazu. Bereits zum zweiten Mal stylten die Experten von Lauder und Höhn die über 60 Gäste und Preisträgerinnen in der Make-up Lounge des Concorde-Hotels. Zwanzig Visagisten und Hairstylisten wirbelten umher und schminkten nach den neuesten Trendfarben.

Ton in Ton mit ihrem Kleid sind die Lippen von Nora von Waldstätten in Koralle gehalten © Schroewig/Eva Oertwig

Filmreifes Make-up und Haarstyling

Filmreif sind demnach schimmernde Bronze- und kräftige Violett-Töne auf den Lidern in Kombination mit sanften Nudelippen oder kräftigen Rottönen. Make-up-Artist Sandra Raab dazu: „Lippenstift in Korallrot, wie bei Nora von Waldstätten (Carlos, der Schakal) ist die ideale Ergänzung für Lider in angesagtem Violett denn der richtige Farbton kann den gesamten Look verändern.“ Bei den Hairstylings kam der lässig-natürliche 70er-Look mit offenen oder zusammengebundenen Haaren mit leichten Wellenakzenten einfach nur glamourös rüber.

Woher nehmen wenn nicht stehlen?

Estée Lauder-Produkte sind erhältlich in Parfümerien und Weltstadtwarenhäusern und über www.esteelauder.de

Quelle: Estée Lauder

Titelbild: Michael Homann – Fotolia.com


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)