Wellness-Tipp: Verspannungen einfach wegkneten!

Nacken- und Rücken-Verspannungen kennen wir. Uns ist aber oft gar nicht bewusst, dass auch Hände und Finger von der vielen Büro-Arbeit mit Maus und Tastatur gestresst sein können. Die Folge: Maus-Hand, Tennis-Arm oder Sehnenscheiden-Entzündungen.

Unser Tipp: So lassen sich Verspannungen einfach wegkneten…

Stress am Arbeitsplatz? Gibt es schon genug. Aber Verspannungen von Nacken oder Rücken erhöhen häufig noch das Gefühl von Anspannung und Belastung – besonders bei „Schreibtischtätern“. Damit es erst gar nicht soweit kommt, sollte man ab und zu mal die verkrampfte Finger- und Handmuskulatur lockern. Ganz einfach, fast schon spielerisch geht das mit so genannten Knet-, auch Knautsch- oder Anti-Stressbällen. Das hält die Finger beweglich, stärkt Muskeln und Sehnen und ist außerdem durchblutungsfördernd.
Wellness-Effekt: Manche Produkte enthalten sogar ätherische Öle. Das pflegt die Hände zusätzlich wunderbar zart.

Kneten Sie doch mal wieder!

Der besondere Tipp: Auch Kinderknete oder ein Igelball leisten gute Dienste und lassen sich drücken. Zwei Minuten am Tag reichen aus. Am besten neben dem Bildschirm platzieren damit man es nicht vergisst und diese Übungen zur guten Gewohnheit werden.

Shopping-Tipps:
  • Knetball mit Gummiband-Wuschelkopf: Sieht lustig aus und unterstützt, Stress oder Aggressionen abzubauen: Gesehen bei Kinderwelt
  • Knet- und Antistressbälle in verschiedenen Größen und Varianten – gefunden bei: Ameisenkeks
  •  Handmuskelstärker und -trainer von Energetics  – entdeckt bei: Sportabteilung

Bildquelle: Pixelot – Fotolia.com


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

1 Kommentar zu “Wellness-Tipp: Verspannungen einfach wegkneten!”

  1. […] Gegen tiefe chronische Verspannung und Stress Kleine Dehnübungen gegen Verspannungen im Nacken Wellness-Tipp: Verspannungen einfach wegkneten! Nackenkissen für den gesunden Schlaf Yoga gegen Nackenschmerzen und Kopfschmerzen Gegen […]

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)