In eigener Sache: Eure Rückmeldungen zum ThirtyUp Magazin mit Tipps & Anregungen

Das waren noch Zeiten, als man als „ThirtyUp“ nach interessanten Partytipps gesucht hat  und dennoch nichts für sich entdecken konnte…

Diese Suche zu beenden, haben wir uns seit diesem Sommer zur Aufgabe gemacht und erhalten von euch viele positive Rückmeldungen, zum Teil per E-Mail oder auch wenn wir live für euch unterwegs sind, um später darüber zu berichten. Einige Statements und Anregungen dazu von euch …

Zum Beispiel Peter (46) aus Bonn:

„Bei euch findet man gute Ausgehtipps. Ich höre gerne Clubmusik wie House, aber auch andere Sachen. Meine Freundin und ich gehen eigentlich gar nicht so oft weg, aber wenn, wissen wir oft nicht, wo was Geeignetes für uns stattfindet. Jetzt haben wir eure Seite entdeckt und finden, wonach wir immer gesucht haben. Super. Weiter so!“

Danke, lieber Peter! Genau das wollten wir ja auch erreichen: Dass man als Partygast vorher weiß, was in etwa einen erwartet. Nur ihr könnt dann für euch testen, ob es das ist, was ihr euch vorgestellt habt. Und unsere Nachberichterstattung hilft herauszufinden, was ihr verpasst habt und ob es vielleicht für das nächste Mal interessant ist.

Claudia (41) aus Köln (bei einer Veranstaltung getroffen):

„ThirtyUp Magazin? Cool, das ist eine gute Idee. Ich gehe lange schon nicht mehr intensiv aus, weil ich einfach nicht weiß, wo ich noch hingehen kann. Danke für den Tipp, das werde ich mir merken und gerne weitersagen!“

Danke auch Dir – Claudia – genauso ist es gedacht. Wenn euch gefällt, was wir hier für euch recherchieren, zusammenstellen und worüber wir berichten: Empfehlt uns gerne weiter!

Oder Susanne (37) aus Köln:

„Danke euch vom ThirtyUp Magazin. Auch wenn ich nicht jeden Tag fündig werde, aber ihr habt mir schon viele Tipps geliefert, die ich mit meinen Freunden jetzt mal nach und nach ausprobieren werde.“

Liebe Susanne, vielen Dank für das Lob und recht hast Du! Es gibt gelegentlich einfach nichts, was wir empfehlen könnten…  Aber Deine Anregung nehmen wir gerne auf, wir wissen auch schon wie… Fortsetzung folgt!

Herzliche Grüße aus der Redaktion


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

4 Kommentare zu “In eigener Sache: Eure Rückmeldungen zum ThirtyUp Magazin mit Tipps & Anregungen”

  1. Lieber Markus,

    ja, Du als „Extremblogger“ im ThirtyUp Magazin bist uns natürlich schon regelrecht ans Herz gewachsen;-). Schön, dass Du so fleißig bei uns reinschaust und so oft und gerne kommentierst. Und toll, dass Du damit auch andere motivierst, es Dir nach zu tun (zumindest könnten wir uns das sehr gut vorstellen;-)). Schließlich lebt unser Magazin vom Austausch mit euch – unseren Lesern und wir freuen uns, wenn wir hier mit euch ins Gespräch kommen:-).

    Also bis zum nächsten Mal – wir lesen uns:-).

    Liebe Grüße aus der Redaktion

  2. Markus sagt:

    Hi Ihr,
    hi Leser und Kommentatoren,

    ich als Extremblogger freue mich besonders, dass sich in Hinsicht auf Kommentare endlich etwas mehr tut. Dann muß ich mir nicht immer selbst die Finger wund schreiben.

    LG
    Der Markus

  3. Hallo Andrea,
    vielen Dank für Dein nettes Feedback! Es freut uns sehr, dass Du mit unserem Angebot etwas anfangen kannst. Wir bemühen uns, nicht allzu viele Anglizismen zu verwenden und den Besuchern / -Innen unserer Seite brauchbare Infos aus erster Hand zu bieten!
    Natürlich sind wir auch immer dankbar für Infos, Partytipps und Hinweise!
    Schau ruhig mal wieder rein!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Christiane

  4. Andrea sagt:

    Hallo Ihr Beiden,

    Thirty-up – ein toller Name und Infos, auf die man sich verlassen kann! Kein Fachchinesisch – keine Denglichworte, die eh keiner versteht – einfach gute und ehrliche Informationen, die man im Kölner Nachtleben nutzen bzw. anwenden kann. Vielen Dank dafür und weiterhin viel Erfolg mit Thirty-up!

    Liebe Grüße
    Andrea

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)