Halloween für 30plus: Schaurig-schöne Partyvergnügen in Köln und Bonn – Teil 1

Halloween, die Nacht vor Allerheiligen – der Klassiker unter den Partynächten: Gemeinsam schön schaurig „herumgeistern“, ob stilecht in Kostüm, gruselig geschminkt oder gänzlich unkostümiert – völlig normal! Jedem das, was gefällt –  hauptsache viel Partyvergnügen!

Die Auswahl an Halloween-Partys für „ThirtyUp’s“ ist diesmal gar nicht so schlecht. Hier unsere Favoriten-Auswahl interessanter Events… Teil 1)

Bekannt & gut: In Köln  steigt die furchterregende Gespensterparty für die After-Job-Feiernden in der zum Gruselschloß dekorierten Wolkenburg. Keine Kostümpflicht, aber schön ist es schon, wenn man unter den vielen Gespenstern, Hexen, blutverschmierten Freddy Krüger’s und Vampiren auch etwas zu bieten hat, das weiß ich aus Erfahrung;-). Also Mut zur Kreativität! Es muss ja nicht immer nur viel Blut (bzw. Ketchup, Marmelade oder einfach rote Farbe) spritzen, oder?

Party-Facts

Im Eintrittspreis von 11 € (VVK beachten!) ist ein Welcome-Drink enthalten. Drei DJ’s legen auf mehreren Tanzflächen unterschiedliche Musikstile auf. Es gibt Raucher- und Nichtraucher-Bereiche. Die Wolkenburg mit ihrer sehr schönen Architektur ist ein gelungener Rahmen für Veranstaltungen auf denen man sich dank Weitläufigkeit immer etwas „bewegen“ kann, auch wenn die Tanzbereiche mal wieder wegen Überfüllung zu stickig oder unübersichtlich werden sollten.
Die Party beginnt um 21 Uhr, das Ende ist offen  dank des Feiertags im Anschluss.

Viel Spaß, wer sich hierfür entscheidet.

Psst… Wer noch einen Hauch Geduld hat, wartet, bis wir Teil 2) und 3) veröffentlicht haben, denn – ohne zu viel zu versprechen – die Entscheidung wird manchem schwer fallen, so viel ist sicher…

Bildquelle: Ellie Nator – Fotolia.com


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)