Zum Tag der Zahngesundheit am 25. September: Gesunde Zähne sind schöne Zähne

Wer heute schiefe Zähne, ein schlechtes Gebiss oder unansehnliche Beläge mit sich herumführt, kann keinen Blumentopf mehr gewinnen. Weder im Job noch bei der Partnersuche.

Es muss ja nicht gleich das makellose Zahnpasta-Lächeln der Hollywood-Stars sein, aber erwiesen ist: Zahngesundheit tut dem ganzen Organismus gut, denn nachweislich lassen sich die Ursachen etlicher Erkrankungen an einer unzureichenden Mundhygiene festmachen. Und ein strahlendes Lächeln mit schönen Zähnen macht einfach nur sexy…

Die 5 Z´s für schönere Zähne von Dr. med. dent. Börries Harms, Zahnarzt in Hamburg und NOVADENT Partner:

1.     Zwischenräume reinigen verhindert Ablagerungen
Regelmäßiges Zähneputzen alleine reicht nicht aus, denn oft verstecken sich Speisereste zwischen den Zahnräumen und hartnäckige Beläge bleiben dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt. Ein beliebter Ort für Bakterien. Benutzen Sie daher vor dem Schlafengehen Zahnseide oder Interdentalbürsten, um auch die Zwischenräume gründlich zu reinigen.

2.     Zahnbürste öfter wechseln
Horten Sie Ihr altes Schätzchen bitte nicht! Eine Zahnbürste, die älter als acht Wochen ist, gehört in den Restmüll. Die Borsten sind Nährboden für Bakterien und außerdem nimmt ihre Reinigungskraft mit der Zeit ab. Am effektivsten sind elektrische Zahnbürsten.

3.     Zahnoberfläche mit Fluorid schützen
Versiegeln Sie Ihre Zahnoberfläche mit Fluorid. Das steckt in vielen Zahncremes, Gels und Spülungen. Der Grund: Fluorid stärkt die Zahnoberfläche gegen Karies.
Extratipp: Fluoridhaltiges Jodsalz verwenden. Beugt ebenfalls Karies vor.

4.    Zähne wirkungsvoll verschönern lassen
Bei starken Verfärbungen,  Rissen in den Zähnen oder abgebrochenen Zahnecken will man nicht gleich den ganzen Zahn austauschen lassen. Verblendkappen, sogenannte Veneers, die über die Zähne geklebt werden, sind nicht von echten Zähnen  zu unterscheiden und führen zu beeindruckenden kosmetischen Ergebnissen.  Eine kostenlose NOVADENT-Beratungs-Hotline informiert über Zahnärzte, die mit Veneers arbeiten: 0800-8608686.

5.    Zahnersatz: Preisvergleich lohnt sich
Gerade beim Zahnersatz lohnen sich Preis-Leistungs-Vergleiche. Wussten Sie, dass das Partnerlabor, mit dem ein Zahnarzt zusammenarbeitet, einen großen Einfluss auf die Kosten der Gesamtbehandlung hat? Und wussten Sie auch, dass man als Patient nicht nur den Zahnarzt sondern auch das Dentallabor frei wählen kann? Daher können Sie, ebenso wie Sie beim Hausbau den Preisvergleich bei den Handwerkern vornehmen, durch die Wahl des Dentallabors erhebliche Kosten sparen.

Bildquelle: © Novadent


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)