Die Magie der Farben

Wir sind umgeben von Farben und selbst Neugeborene können schon rote Gegenstände wahrnehmen. Was wäre die Welt ohne Farben? Eine zugegeben trostlose Angelegenheit!

Wie atmete die Nation auf, als der Farbfernseher das Schwarz-Weiß-Bild verabschiedete. Und Regentage so grau in grau gehen nach einer Weile schwer aufs Gemüt. Darum sehnen wir uns nach Farben… Was wäre diese Welt auch ohne Farben? Wie wäre unser Leben ohne seine bekannte Mischung aus Blau, Pink, Grün, Gelb, Orange…?

Farben haben Macht und bestimmen unser Denken, Fühlen & Handeln…

Was wäre ein Himmel, ein Meer ohne Blau, was wären die schwarz-weiß-gefleckten Milchkühe ohne ihre grüne Wiese, auf der sie stehen? Was wäre ein Sonnenuntergang ohne sein flammendes Orangerot und was wohl eine Liebe ohne das Rosarot der anfänglichen Verliebtheit? Wir können uns die Farben aus dieser Welt nicht mehr wegdenken und das ist auch gut so, denn Farben beeinflussen unsere Stimmung. Sie machen uns fröhlich oder ruhig. Sie können heilen oder erregen.

Farben wirken auf die Psyche!

„Nicht Kleider, sondern Farben machen Leute“ so Farbtherapeut und Psychologe Dr. Justus Bremer. „Wie wir auf einen Unbekannten reagieren, hängt zu 80% von seiner Kleidung ab – und zwar hauptsächlich von den Farben“, so der Experte. Darum kann sich auch keiner der Wirkung von Farben entziehen. Dies aber geschieht in der Regel unbewusst. Kinder zum Beispiel bevorzugen meist klare und reine Farbtöne. Der Grund: Sie suchen nach Orientierung, Ordnung und nach klaren Strukturen. Daher können sie durch das bewusste Einsetzen von Farben in ihrer Entwicklung unterstützt werden.

Farben prägen unsere Handlungen und das was wir denken und fühlen. Sie können sogar Herzschlag, Puls und Blutdruck beeinflussen und sind in der Lage, Hitze, Kälte, Hunger, Durst, Ruhe oder Angst zu erzeugen.

Wellness-Tempel und Spas arbeiten bewusst mit der wohltuenden Wirkung von Farben, wie zum Beispiel in der Farblicht-Sauna. Bei der Farblichttherapie hebt ein Lichtbad in Gelb-Orange garantiert die Laune.

Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Experimente, in denen die Wirkung von Farben getestet wurde. So froren Testpersonen in einem blaugrün gestrichenen Raum bereits bei 15 Grad Celsius, in einem orangefarbenen Raum wurde den Probanden erst bei 2 Grad kalt.

Fortsetzung –  Die Magie der Farben, Teil 2: Was Farben bedeuten…

Bildquelle: golffoto / photocase.com


Kommentare und Pings sind im Moment nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.

Gefällt Dir Thirty-Up-Magazin? Dann folge uns! :-)